Translate
Lobeda
1800

UKJ: Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik

Ort: Haus A, Treffpunkt in der Magistrale , Am Klinikum 1

A24 Blut auf Eis gelegt - Was macht eigentlich eine Biobank?

Eine Herausforderung an Logistik, Automatisierung und Datenverarbeitung: Das qualitätskontrollierte Handling von tausenden Patientenproben bei -80 °C.

Biobanken sammeln Blut, Gewebe und Körpermaterial, das für die Forschung analysiert wird. Die Ergebnisse dieser Analysen helfen Wissenschaftlern, die Diagnose und Behandlung von Krankheiten zu verbessern. Eine einzige Biomaterialprobe kann für viele verschiedene Forschungsprojekte eingesetzt werden. Möchte ein Forscher Proben für eine Forschungsarbeit verwenden, muss er bei der Biobank anfragen. Ein unabhängiges Gremium aus Wissenschaftlern, Ärzten und Ethikexperten entscheidet dann, ob das Forschungsprojekt durchgeführt werden darf. In Jena werden die Proben in der Integrierten Biobank Jena (IBBJ) bei Temperaturen von -80°C oder sogar -150°C eingelagert. Ein Schwerpunkt liegt auf der Sammlung von Proben von PatientInnen mit Sepsis (Blutvergiftung). Hier liegt Jena Bundesweit mit an der Spitze. Zukünftig wird das Spektrum aber stark erweitert werden, um auch die Forschung an anderen Erkrankungen besser mit Probenmaterial unterstützen zu können.

Während einer Führung bekommen Sie Gelegenheit hinter die Türen der Biobank zu schauen und sich ein Bild von der automatisierten Probenlagerung zu machen.

Hinweis:

Führungen um 18:30, 20:00 und 22:00 Uhr
 
Bildnachweis (c) copyright: Anna Schroll/UKJ

A24 Blut auf Eis gelegt - Was macht eigentlich eine Biobank?

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: