Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ort: Haus 4, Akustik-Labore, 04.-1.19 , Carl-Zeiss-Promenade 2

Akustikmessräume mit und ohne Hall

Woher kommt der Schall? Wie breitet er sich aus? Wie wirkt er auf den Menschen?

Verschiedenste Geräuschquellen von einfachen Küchengeräten bis zum Industriedieselmotor werden im Akustiklabor untersucht. Vor der Entwicklung von Geräuschminderungsmaßnahmen steht die messtechnische Analyse.

Voraussetzung dazu sind spezielle Messräume: Im reflexionsarmen Halbraum mit seinen schallschluckenden Wänden werden Freifeldbedingungen simuliert; der Raum ermöglicht also Messungen "wie auf einem freien Feld" ohne Reflexionen. Im Gegensatz dazu sind die Wände des Hallraums schallhart, so dass der Schall möglichst stark reflektiert wird.

Zur Beurteilung von Schall werden verschiedene Messverfahren angewendet. Spektakulär ist die „Akustische Kamera“. Sie kann Regionen erhöhter Schallabstrahlung sichtbar machen.

Thomas Balthasar, Bernhard Kühn, Prof. Dr. Jörg-Henry Schwabe, Prof. Dr. Bruno Spessert, Fachbereich Maschinenbau

 

 
Bildnachweis (c) copyright: Jan-Peter Kasper, FSU Jena
Im schalltoten Raum des Fachbereichs Maschinenbau

Akustikmessräume mit und ohne Hall

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: