Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI)

Ort: FLI - neues Laborgebäude , Beutenbergstr. 11

FLI - Moderne Forschung in ausgezeichnetem Ambiente

Führungen durch den Laborneubau & "Kunst am Bau"

Mit dem Ende 2013 neu eingeweihten Laborneubau stehen unseren internationalen Forschern am FLI hervorragende Arbeitsbedingungen zur Verfügung.

2015 wurde auch die architektonische Gestaltung des Laborgebäudes öffentlich gewürdigt: Der Bund Deutscher Architekten (BDA) verlieh dem FLI und den Architekten am 2. Juli 2015 seinen Architektur-Preis „eins : eins“.

Die außergewöhnliche Optik des Laborneubaus wird auch durch sein Innenleben geprägt. Regionale Künstler sowie Thüringer Jugendkunstschulen haben sich für das FLI mit dem Thema Lebensphasen beschäftigt und ihre Werke im Mai 2015 an unser Institut übergeben. So entstand in den hellen Hallen des Laborneubaus eine kleine Kunstausstellung aus Fotografien, Installationen und bedruckten Vliesen. Die „Kunst am Bau“ folgt der IMB-Tradition, regionale Kunst zu fördern, und ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie das Zusammenspiel von Kunst und Forschung funktionieren kann. Die Werke reflektieren den Forschungsschwerpunkt und hinterfragen, ebenso wie das Institut, den öffentlichen Diskurs zum Altern. 

Wir laden alle Interessenten zu einem Rundgang durch das neue Laborgebäude des FLI ein!

Dauer: ca. 20 min (max. 10 Personen)

Hinweis:

18.00, 18.30, 19.00, 19.30, 20.00, 20.30, 21.00, 21.30, 22.00, 22.30, 23.00, 23.30 Uhr

Beschränkung:

max. 10 Personen
 
Bildnachweis (c) copyright: FLI/Rolf Hühne
Das Rollatornest von Prof. Liz Bachhuber, Weimar

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: