Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

ZEISS: Forschung & Entwicklung

Ort: Mensa des Studierendenwerkes Thüringen , Carl-Zeiss-Promenade 6

Metrische 3D Digitalisierung mit dem Smartphone

Wie nutzen wir moderne Smartphones, um Objekte detailgetreu zu visualisieren? Erfahren Sie bei uns mehr zu diesem Thema.

Die Visualisierung von lebensechten 3D Modellen wird in der Produktion und im direkten Kundenkontakt immer wichtiger. Mit modernen Smartphones und den damit verfügbaren Sensoren ist es möglich, Form und Oberflächentextur eines Objekts aus mehreren Bildern zu rekonstruieren. Durch die Fusion mit den Daten von Bewegungssensoren kann auch eine absolute Größenskala für das Objekt angegeben werden.

Wir zeigen an verschiedenen Beispielen, wie diese Digitalisierung funktioniert, welche Schwierigkeiten es dabei gibt und erklären, wofür sie genutzt werden kann.

Beschränkung:

ab 12 Jahre, max. 5 Teilnehmer pro Vorführung
 
Bildnachweis (c) copyright: Gorodenkoff Productions OÜ
Metrische 3D Digitalisierung mit dem Smartphone

Metrische 3D Digitalisierung mit dem Smartphone

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: