Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ort: Haus 4, Labor 04.00.18 , Carl-Zeiss-Promenade 2

Optimal4.0 – Modellfabrik 3D-Druck, individualisierte Produktion und digitale Arbeitswelten

… ein Code für die Umsetzung einer Forschungscloud

Die Modellfabrik „3D-Druck, Individualisierte Produktion und Digitale Arbeitswelten“ im Fachgebiet Fertigungstechnik und Fertigungsautomatisierung ist einer von fünf Standorten im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau. Aufgabe des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums ist es, kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung, Vernetzung und Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen zu unterstützen.


Die Jenaer Modellfabrik bietet Unterstützung rund um Fragen:

• zur Nutzung der additiven Fertigungstechnologien,
• des Einsatzes der Lasermaterialbearbeitung zur Produktindividualisierung sowie
• im Bereich „Digitale Arbeitswelten“.

AG Prof. Dr. Jens Bliedtner, Fachbereich SciTec

 

 
Bildnachweis (c) copyright: Pixabay, freie Verwendung
Optimal4.0 – Modellfabrik 3D-Druck, individualisierte Produktion und digitale Arbeitswelten

Optimal4.0 – Modellfabrik 3D-Druck, individualisierte Produktion und digitale Arbeitswelten

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: