Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

Technologie- und Innovationspark Jena

Ort: Technologie- und Innovationspark Jena , Hans-Knöll-Straße 6

raise Thomas Herrmann Additive Fertigung – Ein großes Plus in allen Lebenslagen?

Additive Fertigung – 3D-Druck für effiziente Lösungen

Erfahren sie wie der 3D- Druck in Bereichen von Hobby über Ausbildung bis hin zu industrieller und wissenschaftlicher Anwendung, Aufgabenstellungen effizient lösen kann und warum, trotz der Kritik am Bioplastik, diese Verfahren umweltfreundlich und nachhaltig sein können.

Wir zeigen an unserem Stand konkrete Beispiele und gehen auf Limitierungen, Haltbarkeit sowie die richtigen Materialien für unterschiedliche Zwecke ein. Dabei führen wir auch unseren Präzisionsdrucker „Alaxis“, den minimalen Großraumrotationsdrucker „HullK“ sowie die auf Vielseitigkeit spezialisierte „Libelle“ vor.

 

Hinweis:

Individuelle Vorführungen

Beschränkung:

keine
 
Bildnachweis (c) copyright: Th. Herrmann, raise
ALAXIS 3D- Drucker

raise Thomas Herrmann Additive Fertigung – Ein großes Plus in allen Lebenslagen?

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: