Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Ort: Huygens Raum , Albert-Einstein-Straße 7

Reise in die Welt der Quanten

Optische Quantentechnologie eröffnet neue Anwendungsfelder für die Photonik.

Das Fraunhofer IOF ist Pionier in der angewandten Forschung zur Quantentechnologie. Es entwickelt quanten-technologische Systeme für Anwendungen, wo sie ihr revolutionäres Innovationspotential entfalten. Dazu zählen beispielsweise die abhörsichere Quantenkommunikation und rauscharme Quantenabbildungssysteme. Das Fraunhofer IOF integriert, optimiert und miniaturisiert quantentechnologische Systeme bis zur Entwicklung anwendungsfertiger Prototypen. Wir zeigen erstmals bei der Langen Nacht der Wissenschaften weltraumtaugliche Systeme zur Quantenkommunikation, als auch Quantenabbildungssysteme nach dem Prinzip der "Geisterbildgebung".

 
Bildnachweis (c) copyright: ©Fraunhofer IOF
Abhörsichere Datenübertragung mittels verschränkter Photonenquellen.

Reise in die Welt der Quanten

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: