Translate
Beutenberg Campus/ Carl-Zeiss-Promenade
1800

FSU: Institut für Angewandte Physik IAP

Ort: Abbe Center of Photonics , Albert-Einstein-Straße 6

Ultra kurze Lichtpulse - krasses Werkzeug!

Der Laser im Einsatz (mit Laborbesichtigung)

Laser spielen in der Produktion eine wichtige Rolle. Neben dem Schneiden u.a. von Stahl oder Glas kommen diese beim Abtragen, Strukturieren bzw. Markieren aber auch bei der additiven Fertigung zum Einsatz.

In den letzten Jahren haben sich zunehmend Ultrakurzpulslaser etabliert. Aufgrund ihrer extrem kurzen Pulsdauer von nur wenigen Pikosekunden (1 Millionstel Mikrosekunde) oder darunter generieren sie Spitzenleistungen wie moderne Kraftwerke. Die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien geschieht praktisch ohne Wärmeeinfluss so schnell, dass man auch von kalter Ablation spricht. Dies ermöglicht die hochpräzise Strukturierung von Metallen ebenso wie von biologischem Gewebe z.B. in der Augenchirurgie. Bei extrem hohen Wiederholraten kann aber auch Wärme angestaut werden, so dass auch Anwendungen wie das Schweißen von Gläsern oder die Additive Fertigung aus metallischen Pulvern möglich werden.

Hier haben Sie die Gelegenheit, Beispiele und praktische Anwendungen zu begutachten und Antworten auf all Ihre Fragen rund um das Thema Ultrakurzpulslaser bzw. Materialbearbeitung mittels ultrakurzen Pulsen zu erhalten.

Hinweis:

dazu stündliche Laborführungen

Beschränkung:

Personenzahl zur Labtor begrenzt
 
Bildnachweis (c) copyright: IAP, FSU-Jena

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: