Translate
Stadt Zentrum
Beutenberg Campus/
Carl-Zeiss-Promenade
Lobeda
18 Uhr
20 Uhr
22 Uhr
alle
Zeiten

Ihr Programm

  • 18:00
    23:30
    Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte
    Extrahiere selbst DNA!
    Extrahiere mit Dingen, die du in jeder Küche findest, DNA aus Erdbeeren.
    1
    408
    Bibliothek
    Kahlaische Straße 10
  • 18:00
    24:00
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut –
    From gene to natural product
    An insight into the treasure hunt of a natural product researcher
    2
    819
    Leibniz-HKI Foyer, Building A1
    Beutenbergstr. 11a
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Keramische Multilayer-Bauelemente - wesentliche Komponenten der Elektronik und Sensorik
    Die Vielfalt keramischer Werkstoffe in Elektronikanwendungen
    2
    295
    Haus 3, Etage 2, Labor 03.02.15
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    23:30
    Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte
    Archäologisches Malbuch
    Mit unserem Archäologie-Malbuch, das von Wissenschaftlerinnen des Instituts zusammengestellt wurde, kannst Du viele spannende Entdeckungen machen.
    1
    411
    Bibliothek
    Kahlaische Straße 10
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Camera obscura
    Fertigen Sie Ihre eigene Lochkamera an
    2
    562
    Haus 5, EG, Raum 05.00.06
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    24:00
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut –
    Fressen und gefressen werden im Mikrokosmos - Wie Pilze ihre natürlichen Feinde austricksen
    Mikroorganismen verteidigen sich mit Hilfe chemischer Substanzen gegen ihre Feinde. Beobachten Sie hier diese Kämpfe und lernen die Substanzen kennen.
    2
    820
    Leibniz-HKI Foyer, Gebäude A1
    Beutenbergstr. 11a
  • 18:00
    23:00
    Max-Planck-Institut für Biogeochemie
    Der Boden atmet!
    Der Boden ist viel mehr als nur der Dreck unter unseren Schuhen!
    2
    895
    Foyer des MPI für Biogeochemie
    Hans-Knöll-Str. 10
  • 18:00
    23:30
    Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte
    Ausgrabungskiste
    Ausgraben, Ausmessen und Rekonstruieren deines eigenen archäologischen Fundstücks.
    1
    418
    Bibliothek
    Kahlaische Straße 10
  • 18:00
    24:00
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut –
    To eat or to be eaten: How fungi trick their natural enemies
    Microorganisms defend themselves by producing chemical substances. Watch the fights between the microbes and discover these substances.
    2
    821
    Leibniz-HKI Foyer, Building A1
    Beutenbergstr. 11a
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Ein wohlklingender Motor
    Kann eine Küchenmaschine musizieren?
    2
    297
    Haus 5, EG, Foyer
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    23:30
    Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte
    Gestalte dein eigenes Steinwerkzeug!
    Erwachsene und Kinder sind eingeladen, selbst einen Faustkeil oder eine Pfeilspitze herzustellen und auszuprobieren.
    1
    420
    Foyer
    Kahlaische Straße 10
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Statik-Olympiade für Familien und Freunde
    Kleine und große Nachwuchskonstrukteure können an diesem Abend aktiv experimentieren, um das Thema „Statik und Festigkeitslehre“ kennenzulernen
    2
    564
    Haus 5, EG, Seminarraum 05.00.04
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    24:00
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut –
    Chips für die Gesundheit
    Der Darm als Mini-Modell für Pilzinfektionen
    2
    823
    Leibniz-HKI Foyer, Gebäude A1
    Beutenbergstr. 11a
  • 18:00
    24:00
    Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
    Wie wohnst du? Die Anpassung von Ameisen an extreme Lebensräume
    Extreme Lebensräume verlangen nach kreativen Anpassungsstrategien. Wir stellen verschiedene Ameisenarten vor, die durch unterschiedliche (Über-)Lebensweisen beeindrucken.
    2
    753
    Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, Foyer
    Hans-Knöll-Straße 8
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Von A wie Achse bis Z wie Zahnrad - Fertigungstechnik im Maschinenbau
    Das Zusammenwirken von Mensch, Maschine und Werkzeug
    2
    298
    Haus 4, Labor 04.-1.15
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    24:00
    ZEISS: Archiv
    Das ZEISS Archiv stellt sich vor
    Lerne die Arbeit des ZEISS Archivs kennen, teste Deine Geschicklichkeit beim Aktenstapeln und schreibe mit Feder und Tinte wie Carl Zeiss vor 170 Jahren.
    2
    588
    Mensa des Studierendenwerkes Thüringen
    Carl-Zeiss-Promenade 6
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Kleine Pause in "Rektors Kaffeestübchen"
    Beschriften Sie mittels Laserstrahlpolieren eine Espressotasse selbst, für Ihre nächste, ganz persönliche Kaffeepause
    2
    565
    Haus 4, Labor 04.00.17
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    24:00
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut –
    Chips for your health
    A miniature model of fungal infections in the gut
    2
    824
    Leibniz-HKI Foyer, Building A1
    Beutenbergstr. 11a
  • 18:00
    24:00
    Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
    Biologische Schädlingskontrolle im Forschungsgewächshaus
    Durch den gezielten Einsatz von Nützlingen könne wir einen großen Teil an Schädlingen auf ein verträgliches Maß reduzieren und so nicht nur die Umwelt, sondern auch unseren Geldbeutel schonen.
    2
    754
    Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, Forschungsgewächshaus
    Hans-Knöll-Straße 8
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Akustikmessräume mit und ohne Hall
    Woher kommt der Schall? Wie breitet er sich aus? Wie wirkt er auf den Menschen?
    2
    299
    Haus 4, Akustik-Labore, 04.-1.19
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    24:00
    ZEISS: Mikroskopie
    #Microscopy for Future
    Unsere Umwelt ist ein schützenswertes Gut. Technologien mit Licht unterstützen die Klimaforschung und leisten einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft. Entdecken Sie bei uns, welchen Beitrag die Mikroskopie dazu leisten kann.
    2
    581
    Mensa des Studierendenwerkes Thüringen
    Carl-Zeiss-Promenade 6
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    Patent Spannvorrichtung
    Schweißen mit dem Laserstrahl
    2
    566
    Haus 4, Labor: 04.00.18
    Carl-Zeiss-Promenade 2
  • 18:00
    24:00
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut –
    Die Jekyll und Hyde Chemie der Mikroben: Smalltalk unter Freunden
    In ihrer natürlichen Umgebung leben Mikroorganismen mit vielen anderen Lebewesen zusammen. Sie kommunizieren miteinander mithilfe kleiner Moleküle. Wir können uns diese Kommunikation zu Nutze machen.
    2
    825
    Leibniz-HKI Foyer, Gebäude A1
    Beutenbergstr. 11a
  • 18:00
    24:00
    Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
    Insekten im Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
    Pflanzen und Insekten: Alle wollen leben und bestehen. Aber wie? Und wo? Wir stellen einige unserer Forschungsobjekte aus: Käfer, Wanzen, Fliegen, Läuse, Falter und Gespenstschrecken. Wir berichten über ihre Lebensweise und ihren Beitrag zur Forschung.
    2
    756
    Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, Foyer
    Hans-Knöll-Straße 8
  • 18:00
    24:00
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    MakerSpace für Kinder
    "Forschen, bauen, tüfteln" in der studentischen Werkstatt des Fachbereichs SciTec
    2
    303
    Haus 4, Labor 04.00.50, Hörsaalfoyer und Hörsaal 7 (Raum 04.00.02)
    Carl-Zeiss-Promenade 2

Programm

Tickets gibt es in der Jena Tourist-Information und online unter www.jena.de/tickets.
 

Aktueller Hinweis


Aktuell können keine Online-Tickets mehr verkauft werden.

Sie können aber an der Abendkasse bei folgenden Stellen ein Ticket erwerben:

Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22:00 Uhr geöffnet. Ab 16:00 Uhr werden die Tickets zum Abendkassenpreis verkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets!

Zusätzliche Abendkassen wird es am Veranstaltungsabend (22. November 2019) von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Standorten geben:

- Beutenberg Campus (Abbe-Zentrum)
- EAH – Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Haus 2, Haupteingang)
- Universitätsklinikum (Lobeda, Haupteingang)
- FSU-Campus (Ernst-Abbe-Platz)
#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2019 wird gefördert und unterstützt durch: