Direkt zum Inhalt

Alles im Wandel?! Schumpeter-Zentrum zur Erforschung des sozialen und ökonomischen Wandels

Zeit
18:00 - 24:00 o'clock
Veranstalter
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Ort
HS 6, 1. OG,
Adresse
Carl-Zeiß-Str. 3

Unsere Welt verändert sich permanent. Ob Klimawandel, Strukturwandel oder Digitalisierung - im Schumpeter-Zentrum werden diese Veränderungen interdisziplinär untersucht.

Zur Langen Nacht der Wissenschaften laden wir Sie ein, mehr über diese sozialen und ökonomischen Veränderungen zu erfahren. Spielen Sie mit uns z.B. eine Rentenrallye und erfahren Sie mehr über die Konzepte, die hinter Rente und Alterssicherung stehen, um eigene Vorsorgeentscheidungen für das Alter zu treffen.

Folgen Sie einem Vortrag zum Thema „Gesundheit und Klimawandel - Ergebnisse einer Studie der Stadtteile Jena-West und Winzerla" und diskutieren Sie in der anschließenden Podiumsdiskussion mit, warum Stadtplanung im Kontext des Klimawandels wichtig ist.

Erfahren Sie vom Projekt „Das Erbe des DDR-Innovationssystems“, warum innerhalb Ostdeutschlands bis heute wesentliche regionale Unterschiede hinsichtlich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit bestehen. Dies zeigt sich insbesondere bei Innovations- und Gründungsaktivitäten sowie der internationalen Verflechtung der Betriebe. In vielen Regionen ist ein zum Teil erheblicher Rückstand zu den alten Ländern feststellbar. Die zentrale Forschungsfrage dieses Projektes ist daher, inwieweit die Innovationsschwäche ostdeutscher Regionen ein institutionelles Erbe des Sozialismus (und der Zeit davor) ist. 

Kommen Sie mit unseren Wissenschaftlern ins Gespräch, um von ihrer Forschung zu hören und erfahren Sie, womit sich die DoktorandInnen unseres Zentrums in ihren Doktorarbeiten beschäftigen.

Mit Mitmach-Experimenten für Groß und Klein, Knobelaufgaben, Vorträgen, Bastelmöglichkeiten  und diversen anderen Aktionen wollen wir zeigen, warum Wissenschaft für diese Fragen wichtig ist und warum es wichtig ist, Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, um sich eine Meinung bilden zu können.

 

Standort

Teilen in sozialen Medien