Direkt zum Inhalt
18:00 - 24:00

Max-Planck-Institut für Biogeochemie

Ort
Foyer
Hans-Knöll-Str. 10

Die Flora-Incognita-App: Pflanzen bestimmen leicht gemacht

Komm‘ vorbei und lerne von den Wissenschaftler*innen selbst, wie Du mit Deinem Handy die heimische Pflanzenvielfalt entdecken kannst! Probiere es an unseren Pflanztöpfen selbst aus und nutze die Gelegenheit, alle Deine Fragen loszuwerden.

Naturschutz beginnt mit Wissen. Wie können wir bewahren, was wir nicht kennen? Mit dieser Inspiration laden wir alle Besucher*innen der LNDW in Jena ein, ihr Wissen um heimische Wildpflanzen zu erweitern. Die Flora-Incognita-App macht es leicht: Oft reicht ein Foto der Blüte, um eine Pflanze zu bestimmen.

Mit Funktionen wie dem persönlichen Dashboard, das einen Überblick über die letzten Funde gibt und der eigenen Pflanzensammlung, in welcher Du alle Beobachtungen über die Jahre sammeln kannst, gelingt es einfach beim Spazierengehen viele Ritzenrebellen, Neophyten oder Besonderheiten kennenzulernen. Unser Stand im Max-Planck-Institut für Biogeochemie hilft Dir bei den ersten Schritten: An den blühenden Pflanztöpfen kannst Du das Bestimmen mit der App üben, und unsere Botaniker*innen und App-Entwickler sind mit vor Ort, um alle Funktionen und Möglichkeiten zu erklären, die die App bietet.

 

 
Bild
Mit dem Handy ein Foto von der Pflanze aufnehmen und von der Flora Incognita App analysieren lassen
Pflanzenbestimmung mit der Flora Incognita App
, ©

Standort

Die Flora-Incognita-App: Pflanzen bestimmen leicht gemacht

Ort: Foyer, Hans-Knöll-Str. 10


0

Die nächste Lange Nacht der Wissenschaften findet voraussichtlich 2024 statt.

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket dann im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: