Direkt zum Inhalt
18:00 - 24:00

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ort
HS 7, 1. OG,
Carl-Zeiß-Str. 3

Die geheime Welt der Mikroben in Baumkronen

Wir erforschen mit Hilfe des Baumkronenkrans im Leipziger Auwald in bis zu 35 m Höhe den unbekannten Lebensraum der Mikroben.

Pflanzen auf unserer Erde bilden mit ihren Blättern eine Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung dem Doppelten der gesamten Landoberfläche des Globus entspricht. Diese Oberfläche wird intensiv durch Mikroben, vor allem Bakterien und Pilze besiedelt, die sehr nützlich für die Pflanzen sein können, ihnen als Krankheitserreger jedoch auch schaden können. Aber wie gelangen diese Mikroben auf die Blätter, wovon leben sie dort und wie verändert sich ihre Zusammensetzung vom Frühling zum Herbst? Diese Fragen sind besonders für Baumkronen noch sehr wenig erforscht. Wir nutzen den Baumkronenkran im Leipziger Auwald, um diesen unbekannten Lebensraum in bis zu 35 m Höhe zu erforschen. Kommen Sie mit uns auf eine (virtuelle) Reise in die Welt der Mikroben in den Wipfeln der Bäume.

 
Bild
Das Foto wurde von der Gondel des Leipziger Auwaldkrans aufgenommen und zeigt einen Blick über die Baumkronen des Auwalds hinweg.
Blick über die Baumkronen vom Leipziger Auwaldkran
, ©

Standort

Die geheime Welt der Mikroben in Baumkronen

Ort: HS 7, 1. OG, , Carl-Zeiß-Str. 3


0

Die nächste Lange Nacht der Wissenschaften findet voraussichtlich 2024 statt.

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket dann im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: