Direkt zum Inhalt
18:00 - 24:00

ifw Jena – Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH

Ort
ifw Jena
Ernst-Ruska-Ring 3

Fügetechnik erleben – 3D-Druck, Schweißtechnik, Lasertechnik, Ofenverfahren, Kleben zum Mitmachen und Mitnehmen

Schweißen, Schmelzen, Löten, Lasern, Kleben – am ifw Jena dreht sich alles darum, Dinge miteinander zu verbinden. Zur Langen Nacht der Wissenschaften können Kinder und Erwachsene selbst tätig werden.

Forschung zum Mitmachen und Mitnehmen – das geht zur Langen Nacht der Wissenschaften am ifw Jena. Kinder und Erwachsene können an diesem Abend die Arbeit des Forschungsinstituts kennenlernen und sich selbst in den einzelnen Tätigkeitsfeldern versuchen. Wir geben Einblicke ins Schweißen, Lasern und 3D-Drucken mit Kunststoff und Metall, in unser Werkstoffprüflabor und in Klebtechniken. Alle Experimente können selbst durchgeführt und die Ergebnisse mit nach Hause genommen werden – als Andenken an Ihre Forschungen in dieser Nacht.

Mit dem Laser schneiden Sie und Ihre Kinder Weihnachtsschmuck selbst aus und fügen ihn dann mit innovativen Schweiß- und Klebmethoden zusammen. Sie probieren Ihre Schweißkünste am Handschweißlaser aus und und lernen das innovative Diffusionsschweißen in unseren Ofenanlagenkennen.

Im Werkstoffprüflabor testen Sie, was ein Fußball alles aushält. Sie und Ihre Kinder können sich dann Überraschungseier mitnehmen – nachdem sie sich per Röntgenprüfung ein passendes ausgesucht haben. Und sind Sie sicher, dass Ihr Schmuck wirklich echtes Gold ist? Mit der EDX-Analyse können Sie es selbst herausfinden! Und haben Sie schon einmal versucht, einen Laser zuhause zu bauen? Wir zeigen Ihnen, was Sie dafür benötigen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Langen Nacht der Wissenschaften im ifw Jena am Ernst-Ruska-Ring in Göschwitz!

Das Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung (ifw Jena) ist ein wirtschaftsnahes Forschungsinstitut in Jena. Das Institut ist seit 25 Jahren Partner für regionale als auch internationale Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Arbeit des ifw Jena konzentriert sich besonders auf Forschungsvorhaben und Dienstleistungen zur Lasermaterialbearbeitung, zu Verfahren der additiven Fertigung, zu ofenbasierenden Prozessen mit Schwerpunkt Diffusionsschweißen, zum Kleben für Hochtemperaturanwendungen und zu Hochleistungsschweißverfahren. Als gemeinnützige Einrichtung engagiert sich das ifw Jena vorwiegend in öffentlich geförderten Forschungsvorhaben im vorwettbewerblichen Bereich.
Daneben ist das ifw Jena auch Anbieter diverser akkreditierter Verfahren der Werkstoffprüfung und der Werkstoff- und Verbindungscharakterisierung. Ebenso bietet das ifw Jena umfangreiche schweißtechnische Bildungsangebote an.

Hinweis

Alle Angebote werden jederzeit angeboten.
 
Bild
Durchstrahlungsprüfung von Ü-Eiern
Ü-Eier röntgen
, ©

Standort

Fügetechnik erleben – 3D-Druck, Schweißtechnik, Lasertechnik, Ofenverfahren, Kleben zum Mitmachen und Mitnehmen

Ort: ifw Jena, Ernst-Ruska-Ring 3


0

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information (bis 25.11.2022 | 16:00 Uhr) oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: