Direkt zum Inhalt
18:00 - 24:00

Uni Jena: Institut für Angewandte Physik IAP

Ort
Institut für Angewandte Physik
,
Albert-Einstein-Str. 15

Licht macht‘s möglich! Zwischen Grundlagen- und angewandter Forschung

Was kann Licht? Warum ist es nicht nur Lebensgrundlage, sondern auch spannendes Forschungsobjekt für aktuelle Problemlösungen z. B. im Bereich Medizin, Information, Umwelt und Produktion? Antworten gibt’s in Form von Vorträgen und Mit-Mach-Stationen.

Mal Licht mit anderen Augen sehen und selber ausprobieren? Hier seid ihr genau richtig!  In interessanten Vorträgen zu aktuellen Forschungsthemen an unserem sowie dem Fraunhofer (IOF) Institut und der Lichtwerkstatt erfahrt ihr Einiges darüber, warum wir Licht so spannend finden und wie unsere Forscher:innen Licht nutzen.
Z .B. kann Licht bei einer präziseren und non-invasiven Überwachung von Vitalwerten in der Medizin helfen, wird aber auch für die Überwachung bzw. Analyse von Ökosystemen mittels verschiedener Spektralbänder aus dem Weltraum angewendet.

Wie man Licht nicht nur als Analyse-Tool, sondern auch als Werkzeug verwenden kann, kann man ebenfalls bei uns entdecken. Aus dieser vielseitigen Forschung ergaben sich schon einige spannende Ausgründungen, die sich euch vorstellen und eure Fragen beantworten werden.

All das lässt sich bei uns entdecken, aber auch ihr könnt bei uns aktiv werden: kleine Stationen laden zum Ausprobieren mit Mitmachen ein, um dabei über alltägliche Optikphänomene nachzudenken, aber auch mit einfachen Mitteln Verblüffendes zu realisieren. So lockt die LICHTWERKSTATT mit unterschiedlichsten Angeboten, wie Experimentieren mit Lasercutter, Robotern, 3D-Druck, einem UC2 Optik-Baukasten, sowie einem RGB-Laserspiel mit Chroma-Filtern. Selbst ein ferngesteuertes Labor kann in Augenschein genommen werden.

Wem jedoch eher nach einer besinnlichen Runde „Laser-Schach“ ist und tüfteln möchte, wie man mit Reflexion den Gegner Schach-Matt setzt, findet an der Station unseres Partner SFB-NOA sein Plätzchen.

Wir freuen uns auf Euch!

 
Bild
Feinjustage im Laserlabor am IAP
Feinjustage im Laserlabor am IAP
, ©

Standort

Licht macht‘s möglich! Zwischen Grundlagen- und angewandter Forschung

Ort: Institut für Angewandte Physik, Albert-Einstein-Str. 15


0

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information (bis 25.11.2022 | 16:00 Uhr) oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: