Direkt zum Inhalt
18:00 - 18:30

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ort
Haus 3, Ebene 3, Raumnummer 03.03.10/2
Carl-Zeiss-Promenade 2

„Mensch-Maschine-Challenge“ – Wer ist der bessere Achtsamkeitscoach?

Wer steigert Deine Achtsamkeit besser? Wir Menschen oder unser humanoider Roboter Pepper? Mach mit und gib Dein Votum ab.

In einer immer mehr digitalisierten Welt ist es für uns Menschen bedeutsam, Kompetenzen zu entwickeln, die bewusste Wahrnehmung und Erleben im aktuellen Moment unterstützen. Erfahrt mehr über die Anforderungen der Digitalisierung und über moderne Achtsamkeitstheorien.

Körper, Gefühle und Sinneseindrücke, wer kann dafür mehr sensibilisieren – ein menschenähnliches Maschinenwesen oder in Achtsamkeitstrainings geschulte Experten. Macht mit uns den Versuch.

Hinweis

Dauer ca. 30 Minuten, Beginn jeweils 18.00, 19.00 und 20.00 Uhr

Beschränkung

max. 12 Teilnehmer
 
Bild
Roboter Pepper steht in einem Raum zwischen Matten und Sitzkissen. Er scheint auf Gäste zu warten und hält einladend den rechten Arm nach vorn.
Roboter Pepper im Labor für Arbeitswissenschaft & User Experience
, ©

Standort

„Mensch-Maschine-Challenge“ – Wer ist der bessere Achtsamkeitscoach?

Ort: Haus 3, Ebene 3, Raumnummer 03.03.10/2, Carl-Zeiss-Promenade 2


0

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information (bis 25.11.2022 | 16:00 Uhr) oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: