Direkt zum Inhalt
18:00 - 22:30

Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V.

Ort
Foyer, Leibniz-IPHT
Albert-Einstein-Str. 9

Mit Raman-Spektroskopie die optimale Medikamentendosis ermitteln

Wie kann man die Vorort-Bestimmung von Medikamenten verbessern? Wir stellen dazu eine Variante der Raman-Spektroskopie vor, die auf der Anwendung von Metallnanopartikeln als Sensoren basiert.

In einem Experiment können Interessierte mit uns die Raman-Spektroskopie zum Nachweis eines Medikaments entdecken. Durch die Zugabe von Metallnanopartikeln werden molekulare Fingerabdrücke der Medikamente in kleinsten Konzentrationen mit einem Raman-Spektrometer detektiert.

Hinweis

1. Führung 18:00, danach alle 45 Minuten
 

Standort

Mit Raman-Spektroskopie die optimale Medikamentendosis ermitteln

Ort: Foyer, Leibniz-IPHT, Albert-Einstein-Str. 9


0

Die nächste Lange Nacht der Wissenschaften findet voraussichtlich 2024 statt.

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket dann im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: