Direkt zum Inhalt
18:00 - 23:00

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ort
Haus 3, Ebene 1, Raum 03.01.09 (BMT-Labor)
,
Carl-Zeiss-Promenade 2

Moderne Verfahren der biomedizinischen Technik

Demonstriert wird der Einsatz modernen optischen Verfahren in der biomedizinischen Technik, wie OCT und hyperspektrale Bildgebung, über den möglichen Einsatz der HoloLens2, sowie klassische Verfahren wie die Doppler-Sonographie zur Bestimmung der Fließgeschwindigkeit in Blutgefäßen bis hin zu bildgebenden Verfahren mittels Ultraschall.

Hinweis

gleichzeitig maximal 10 Teilnehmer

Beschränkung

Passt für alle!
 
Bild
Interaktion mit dem projizierten 3D-Hologram eines Herzens
Anwendung von 'Mixed Reality' in der Medizintechnik
, ©

Standort

Moderne Verfahren der biomedizinischen Technik

Ort: Haus 3, Ebene 1, Raum 03.01.09 (BMT-Labor), Carl-Zeiss-Promenade 2


0

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information (bis 25.11.2022 | 16:00 Uhr) oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: