Direkt zum Inhalt
20:15 - 20:45

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Ort
Abbe Center of Photonics, Auditorium
Albert-Einstein-Straße 6

Sie können sich schonmal frei machen, war Gestern – Multimodale 3D-Sensorik in der Medizin

Wissenschaftler des Fraunhofer IOF stellen technische Grundlagen multimodaler Echtzeit-3D-Sensorsysteme und Einsatzgebiete in der medizinischen Diagnose und Therapie vor

Optische Sensoren erlauben die berührungslose Untersuchung von Patienten, ausschließlich mit Hilfe von Licht. Das Fraunhofer IOF entwickelt Sensoren, die die dreidimensionale Vermessung von Personen oder einzelner Körperpartien in Echtzeit ermöglichen. Somit können Bewegungen und Formveränderungen live erfasst, verfolgt und analysiert werden. Multimodale Sensoren sehen den Menschen nicht nur im sichtbarem Lichtspektrum, sondern betrachten zusätzliche spektrale Kanäle vom kurzwelligen Ultraviolett bis ins infrarote Wärmebild. Hieraus lassen sich z.B. Vitalparameter wie Puls oder Körpertemperatur berührungslos ableiten.

Im Vortrag werden die technischen Grundlagen multimodaler 3D-Sensorik erläutert sowie eine Reihe medizinischer Anwendungen vorgestellt, in denen multimodale 3D-Sensorsysteme des Fraunhofer IOF zur Diagnose oder Therapie eingesetzt werden:

  • schnelle Erfassung von Vitalparametern im Eingangsbereich systemrelevanter Einrichtungen
  • Monitoring der Patientenlage während Bestrahlungstherapien gegen Krebs
  • Analyse von Atembewegungen am Oberkörper
  • Untersuchung von Gesichtslähmungen (Fazialisparese)
  • 3D-Bewegungsanlayse in der Reha zur Verbesserung der Beweglichkeit
  • Förderung der Aktivität durch Kombination von 3D-Sensorik und Musik

Die vorgestellten Systeme können teilweise nebenan im Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF angeschaut und ausprobiert werden.

 

Standort


0

Die nächste Lange Nacht der Wissenschaften findet voraussichtlich 2024 statt.

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket dann im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: