Direkt zum Inhalt
18:00 - 24:00

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ort
Haus 4, Ebene -1, Raum 04.-1.15
Carl-Zeiss-Promenade 2

Von A wie Achse bis Z wie Zahnrad - Fertigungstechnik im Maschinenbau.

Das Zusammenwirken von Mensch, Maschine und Werkzeug.

Die Fertigungstechnik ist ein Teilgebiet des Maschinenbaus. Dabei dreht sich alles um das Zusammenwirken von Mensch, Maschine und Werkzeug zur Schaffung von Werkstücken mit geometrisch bestimmbaren Formen.

Aus den Wünschen des Konstrukteurs heraus entstehen somit Einzelteile, die in Baugruppen angeordnet Funktionen erfüllen. In den Laboren des Fachbereiches Maschinenbau werden sowohl klassische Verfahren wie Drehen, Fräsen und Schleifen als auch moderne Verfahren wie Funkenerosion sowie modernste Fertigungsmesstechnik und Zerspanungssimulationen gezeigt.

Das Labor Fertigungstechnik bietet eine Laborführung und zeigt dabei das Zusammenwirken von Mensch, Maschine und Werkzeug.

 
Bild
Blick ins Labor für Fertigungstechnik. Hr. Uschmann bereitet Fertigungsversuche an einem 5-Achs-Bearbeitungszentrum vor.
Blick ins Fertigungstechniklabor auf ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum.
, ©

Standort

Von A wie Achse bis Z wie Zahnrad - Fertigungstechnik im Maschinenbau.

Ort: Haus 4, Ebene -1, Raum 04.-1.15, Carl-Zeiss-Promenade 2


0

TIPP: Sichern Sie sich Ihr Ticket im vergünstigten Vorverkauf in der Jena Tourist-Information (bis 25.11.2022 | 16:00 Uhr) oder im Uni-Shop der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Auch am Veranstaltungsabend können Sie noch Tickets erwerben:

• Jena Tourist-Information bis 22:00 Uhr

sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr an folgenden Abendkassen:

• Beutenberg Campus, Abbe-Center, Hans-Knöll-Straße 1
• Analytik Jena, Konrad-Zuse-Straße 1
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2
• Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz/Carl-Zeiss-Straße 3

#LNDWJena
Lange Nacht der Wissenschaften 2022 wird gefördert und unterstützt durch: